Luthertexte - Neuausgaben

Von der Freiheit - Martin Luther lesen

"Baden-Württemberg liest Luther" - so heißt die für 2017 organisierte Kampagne der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und Baden. In ihrem Mittelpunkt steht Luthers Schrift "Von der Freiheit eines Christenmenschen". Die Neuausgabe dieser Schrift lädt ein zu einer aktualisierenden Auseinandersetzung mit den wichtigsten Gedanken des Reformators. Sie enthält den Luthertext, der darüber hinaus in Auszügen in einer Übertragung in Leichter Sprache angeboten wird. Ein Angebot, reformatorische Freiheit zu entdecken.

Herausgegeben von Dr. Christiane Kohler-Weiß, Beauftragte für das Reformationsjubiläum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Bestellbar mit dem Bestellformular/Informationsflyer in Einheiten zu je 10 Exemplaren zum Preis von 15,90 Euro beim Gütersloher Verlagshaus. Bestellnummer: 383/90313-2, ISBN: 978-3-579-08240-0 

Ein Gottesdienstentwurf von Jochen Arnold und Anne Gidion zur Freiheitsschrift im leichter Sprache steht Ihnen hier als Download zur Verfügung "Wer wagt, gewinnt". (PDF 700 KB). Weitere Vorschläge für Gottesdienste finden Sie in dem Buch "Reformation erinnern, predigen und feiern" von Arnold, Jochen / Baltruweit, Fritz / Oxen, Kathrin (Hrsg.) (siehe auch Buchtipps).

Martin Luther. Ausgewählte Texte

Buchcover

Hg. Matthias Deuschle

Luther lesen und nicht nur über ihn lesen oder von ihm hören, das ist ein schöner Vorsatz für das Reformationsjubiläum 2017 oder eine gute Vorbereitung darauf.

Dieses Büchlein bietet die wichtigsten Schriften Martin Luthers in Auszügen.

Es ist vor allem für die gemeinsame Beschäftigung in Gemeindekreisen und an anderen Orten der Erwachsenenbildung gedacht. Die Auswahl ist chronologisch angeordnet, so dass man die Schriften in Luthers Biographie einordnen kann.

ISBN: 978-3-941628-21-2

Bestellbar hier beim Evangelischen Medienhaus zum Einzelpreis von 4,20€ zzgl. Versandkosten.

 

 

„Luther lesen. Die zentralen Texte“

Buchcover Luther lesen

Hg. Amt der VELKD, erarbeitet von Prof. Martin H. Jung

Während man dieser Jahre viel über die Reformation und Luther lesen kann, wächst gewiss auch das Interesse an Luther selber. Sich ein eigenes Urteil über seine Theologie, ihren historischen Kontext und ihre Aktualität zu bilden, braucht es den Schritt zur eigenen Lektüre von Luthertexten. Dies war bisher durch die eher sperrigen und voluminösen Ausgaben in der Gemeindepädagogik und im Religionsunterricht erschwert. Dem schafft dieses Buch Abhilfe.

Wer im Rahmen des Reformationsjubiläums vor hat, auch das eine oder andere Projekt in seiner Gemeinde sich diesem Thema zu widmen oder auch in den bestehenden Angebotsformaten einen Schwerpunkt darauf zu legen. Das Buch eignet sich in besonderer Weise für die Arbeit  

- im Konfirmandenunterricht

- in der Arbeit mit Jugendlichen

- im Religionsunterricht

- in der Erwachsenenbildung

- auch für Prädikant*innen, Lektor*innen, Kirchenälteste und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen bietet sich das Buch 2016 und v.a. 2017 an

 

Der Verlag Vandenhoeck & Ruprecht bietet einen Staffelpreis für die Ebene der Kirchenkreise/Propsteien/Dekanate an:

Abnahme ab 15 Expl. zum Preis von 12,-€

Abnahme ab 50 Expl. zum Preis von 11,-€

Abnahme ab 100 Expl. zum Preis von 10,-€

Abnahme ab 250 Expl. zum Preis von 8,50€

 

Erschienen und bestellbar hier bei Vandenhoeck & Ruprecht 2016, ISBN: 978-3-5269-0031 zum Einzelpreis von 13,-€ und als eBook zum Preis von 10,99€.

"Habe ich nicht genug Tumult ausgelöst?"

Buchcover

Martin Luther in Selbstzeugnissen von Günter Scholz

Bücher über Luther füllen ganze Bibliotheken, aber was sagt er selbst über sich? Günter Scholz hat erstmals systematisch Luthers Selbstaussagen gesammelt und zu einer Lebensgeschichte aus erster Hand zusammengestellt, von der "harten Zucht" im Elternhaus über die "Hölle" des Klosters bis zu dem berühmten Reformator, der seine Käthe liebt, Torgauer Bier schätzt, den Satan fürchtet - "man weise ihn flugs mit einem Furz ab" -, gegen Bettler und Juden wettert und am Lebensende erklärt: "Ich habe die Welt satt, die Welt hat mich satt." Dabei erweist sich Luther als Meister der deutschen Sprache, der seine Meinung gerne drastisch und immer unvergesslich auf den Punkt bringt.

Weitere Informationen zum Buch (PDF 1,06MB).

Erschienen und bestellbar bei C.H. Beck, München 2016, ISBN 978 406 69811 8, 11,95€.