Crüsemann, Yasna

Yasna.cruesemanndontospamme@gowaway.elk-wue.de

Themenschwerpunkte:
Für das Themenjahr Reformation und Eine Welt:
Titel: Viva la reformación! Protestantische Streifzüge durch Lateinamerika
Ausschreibung:
• Für die protestantischen Kirchen in Lateinamerika haben die Reformation und das Jubiläum einen viel höheren Stellenwert als  bei uns. Was bedeutet die Reformation für die protestantischen Minderheiten Lateinamerikas, für ihre Suche nach Identität und ihr Verständnis von kirchlicher Arbeit? Welchen Beitrag leisten sie zum Aufbau einer Zivilgesellschaft? An konkreten Beispielen wird deutlich, wie sich reformatorisches Gedankengut im lateinamerikanischen Kontext inkulturiert hat und welche Impulse wir von den protestantischen Kirchen dort bekommen können.
Weiterhin gilt auch für das Themenjahr Reformation und Eine Welt mein Angebot aller Themen laut Themenheft 2015 des DiMOE und die bisher genannten Themen. Siehe www.dimoe.de
• Lateinamerika (kontextuelle Theologien, Kirchen, religiöse Strömungen, Genderfragen, Zusammenhänge von Religion, Kultur und Entwicklung für die Bildungsarbeit, Zusammenarbeit u.a. mit Missions- und Entwicklungswerken im Bereich Lateinamerika/Weltweite Gerechtigkeit, Studien- und Begegnungsreisen von und nach Lateinamerika, Geschäftsführerin des AK Lateinamerika der württ..Landeskirche, Beratungsausschuss Lateinamerika der EKD)
• Globales Lernen (Eine-Welt Bildungsarbeit in Schule und Zivilgesellschaft, Themen zur weltweiten Gerechtigkeit, interkulturelles Lernen)
• Transkulturalität und interreligiöser Dialog, zertifizierte Kulturmittlerin (transkulturelles und interreligiöses Lernhaus der Frauen/Frauenakademie Ulm)

Ausführliches Profil (PDF 120 KB) 

 

 

Edwards-Raudonat, Riley Pfr.

edwards-raudonatdontospamme@gowaway.ems-online.de

Themenschwerpunkte:

Reformation – Bildung – Transformation: Die Wirkung der Reformation im Kontext des Globalen Südens;Die Bedeutung der Reformation für die evangelische Missionsarbeit des 19. und 20. Jahrhunderts;Der Beitrag der Reformation zur Entwicklung und Staatenbildung im globalen Süden;Reformation und Transformation: Wie marginalisierte Menschen zu widerstandsfähigen Akteure der Zivilgesellschaften des globalen Südens wurden und werden

Ausführliches Profil (PDF 172 KB) 

Frenz, Albrecht Dr. phil. , Pfr. i. R.

gadontospamme@gowaway.fam-frenz.de

Themenschwerpunkte:

Erschließung und Publikation des Nachlasses von Dr. phil. Hermann Gundert (1814-1893, 1836-1859 Sprachforscher, Lehrer und Missionar in Südindien, 1860-1893 Mitarbeiter und Verlagsleiter in Claw) und Julie Gundert geb. Dubois (1809-1885, 1836-1860 in Südindien, erste Missionsfrau der Basler Mission in Indien und Gründerin der Mädchenschulen).

Übersetzungen und Veröffentlichungen zur Religionsgeschcihte, Publikationen von Gunderts Malayalam-Werken zusammen mit Prof. Dr. Scaria Zacharia, Kerala, Digitalisierung und Veröffentlichung seines Tagebuchs und seiner Briefe.

Ausführliches Profil (PDF 100 KB)

Hirsch, Ulrich

hirschdontospamme@gowaway.gaw-wue.de , Geschäftsführer Gustav-Adolf-Werk Württemberg

Themenschwerpunkte:
Evangelische Minderheiten in der Diaspora Ost- und Westeuropa sowie Südamerika
Evangelisch sein in mehrheitlich anderem Kontext
Erwartungen und Vorfreude auf das Reformationsjubiläum in den Partnerkirchen des GAW, Europas und Südamerikas
Evangelischer Glaube an La Plata
Beispiele evangelischer Vergewisserung von reformatorischen Minderheiten in anderen Kontexten
Evangelische Aufbrüche in Siebenbürgen, von Luther bis Honterus

Ausführliches Profil (PDF 100 KB)

Weitere Referenten/-innen zu dem Thema Reformation weltweit finden Sie auch bei folgenden Institutionen:

Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE)
www.dimoe.de

Evangelische Mission in Solidarität (EMS)
https://ems-online.org

Gustav-Adolf-Werk e. V. (GAW)
www.gustav-adolf-werk.de