Themenjahr 2015 - Bild & Bibel

„Bibelmenü“

„Bibelmenü“ – eine Anregung für Gemeinden und Bildungseinrichtungen zum Themenjahr 2015 „Bild und Bibel“
von Christiane Kohler-Weiß, Landeskirchliche Beauftragte für das Reformationsjubiläum in Württemberg

 

Mit dem 31. Oktober 2014 hat das neue Themenjahr der Reformationsdekade „Bild und Bibel“ begonnen. Für dieses Themenjahr möchte ich Ihnen gerne eine Veranstaltungsidee vorstellen.
Es ist ein „Bibelmenü“. Sie können es in jedem beliebigen Zeitraum im kommenden Themenjahr durchführen – und natürlich auch noch darüber hinaus. Die Grundidee besteht darin, dass Sie aus verschiedenen Veranstaltungen und kreativen Mitmachaktionen ein „Bibelmenü“ zusammenstellen. Unter dem Motto: „Schmecket und sehet – die Bibel!“ wird dann zu Begegnungen mit der Bibel eingeladen, die Leib und Seele nähren.
Anregungen, wie so ein Bibelmenü in der kirchlichen Arbeit umsetzen können, finden Sie in der Ideensammlung "Bibelmenü", die Ihnen hier als Download zur Verfügung steht. Ergänzende Materialien finden Sie auch an dieser Stelle.

Es wäre schön, wenn viele Gemeinden Appetit auf dieses „Bibelmenü“ bekommen, mitkochen und so viele Menschen durch die Worte und Bilder der Bibel neu genährt werden. Denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht (Mt 4, 4).

Ideensammlung "Bibelmenü" (PDF 940 KB)

Gottesdienst im Rahmen eines Gemeindefestes zum Thema "Bibel" (Word 40 KB)

Bibelquiz, zusammengestellt von Pfarrer Gunter Weiß (Word 30 KB)

Hermeneutikquiz, zusammengestellt von Prof. Christina aus der Au und Lucius Müller (PDF 70 KB)  

Bibel und Bild. Die Cranachschule als Malerwerkstatt der Reformation

von Sonja Popp

Lucas Cranach d. Ä. ist der Maler, der bis heute unsere Vorstellung von Martin Luther prägt. Fast alle bekannten Lutherporträts stammen aus der Manufaktur des erfolgreichen Unternehmers. Indem er die Reformatoren Wittenbergs und ihre protestantischen Ideen ins Bild setzte, trug er wesentlich dazu bei, die reformatorischen Gedanken populär zu machen.

Passend zum Themenjahr 2015 »Reformation - Bild und Bibel« nimmt dieses Buch die schönsten Werke in den Blick, die teils von ihm selbst, teils aber auch von seinem Sohn Lucas Cranach d. J. oder in der von ihm begründeten Schule zu biblischen und reformatorischen Themen geschaffen wurden. Durch ihre eingängige Bildsprache begeistern diese Bilder auch heute noch und lassen erkennen, wie es dem sächsischen Hofmaler, Manufakturbesitzer, Bürgermeister und Lutherfreund Cranach gelang, der Reformation ein authentisches Gesicht zu geben.

Das Buch kostet € 18,80 und ist zu beziehen über die Deutsche Bibelgesellschaft und die Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Leipzig.
www.dbg.de (ISBN 978-3-438-06237-6)
www.eva-leipzig.de (ISBN 973-3-374-03795-7)

Evangelischer Gottesdienst zum Reformationstag

Hamburger Rathaus

Zur Eröffnung des neuen Themenjahres Reformation - Bild und Bibel fand ein Festgottesdienst  in der Hamburger Christianskirche statt und ein Festakt im Hamburger Rathaus.
Die Predigt im Gottesdienst hielt Margot Käßmann, Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum 2017. Der Gottesdienst schlägt einen Bogen vom Bildersturm der Reformationszeit hin zu den großen Bildern der Gegenwart.
Die feierliche Eröffnung wurde musikalisch begleitet von der Band "Falk & Sons“ sowie dem Jugendchor der Christianskirche unter der Leitung von Igor Zeller. Der Gottesdienst wurde vom Norddeutschen Rundfunk übertragen und kann unter folgendem Link angesehen werden.

http://www.ndr.de/fernsehen/Evangelischer-Gottesdienst-zum-Reformationstag,reformationstag148.html

EKD: Das Magazin zum Themenjahr 2015

Titelbild EKD-Magazin

Das EKD-Magazin zum Themenjahr „Reformation – Bild und Bibel“ bietet auf 100 Seiten mehr als 50 Beiträge zu folgenden Themen:
Wissenswertes und Anregendes zu den Themen Reformation, Bild und Bibel,
einen persönlichen Blick von prominenten Kirchenleuten auf ausgewählte Kunstwerke,
sieben Alltagsgeschichten über Bilder, die Menschen nie vergessen werden,
Informatives über einzelne Projekte zum Themenjahr, sowie
Material für die Gestaltung eines Gottesdienstes

Hier können Sie das EKD-Themenmagazin 2015 als PDF-Dokument (6,8 MB) herunter laden. Reformation – Bild und Bibel 

Bischofsbericht der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Nach Gottes Bild geschaffen
Zum Themenjahr „Reformation - Bild und Bibel“

Bischofsbericht 2014 von Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vor der
15. Württembergischen Evangelischen Landessynode am 24. November 2014.

Dieser Bericht steht hier als Download zur Verfügung: Bischofsbericht 2014 (PDF 460 KB)

Handreichung aus der Evangelischen Landeskirche in Baden

Titelblatt Handreichung Landeskirche Baden

Bild und Bibel – eine Handreichung für die Arbeit in Gemeinde und Religionsunterricht aus der Evangelischen Landeskirche in Baden

Diese Handreichung bietet - passend zum Dekadejahr "Reformation - Bild und Bibel" - eine bunte Mischung von Gottesdienst- und Unterrichtsentwürfen, Meditationen und vielfältigen Anregungen für die Arbeit in Gemeinde und Religionsunterricht. Die praxisbezogenen Arbeitshilfen beziehen sich auf Kunstwerke, die ihren Standort im Badischen haben, aber auch auf andere bildhafte Darstellungen biblischer Überlieferungen. Die Handreichung ergänzt damit den für 2015 vom landeskirchlichen Beauftragten für das Reformationsjubiläum in Baden herausgegebenen Kunstkalender. Sie kann aber völlig unabhängig von diesem verwendet werden. In der Handreichung finden sich Ausarbeitungen und Zugänge zu Werken von August Macke, Matthias Grünewald, Ernst Barlach, Jürgen Goertz, Johannes Hewel, Georg Meistermann, Johannes Schreiter, Günter Uecker und anderen. Außerdem enthält sie Anregungen für den gottesdienstlichen Einsatz von Darstellungen biblischer Überlieferungen auf niederländischen Bibelfliesen und einen Praxisbericht über ein bereits 2014 durchgeführtes Pilotprojekt zum Dekadejahr "Reformation - Bild und Bibel". Der Handreichung liegt eine DVD mit allen in der Broschüre aufgeführten Bildern in projektionsfähiger Qualität bei. Hierfür wurden die entsprechenden Rechte für den nichtkommerziellen Einsatz in Gemeinde und Religionsunterricht erworben.

Kosten: 10,- € plus Versand / Ausliefertermin: Ende Januar
Für Liebhaber haben wir ein kleines Kontingent von Exemplaren vorbestellt, das Sie über das untenstehende Formular anfordern können.
Inhaltsangabe - Handreichung Bild und Bibel (PDF 620 KB)
Bestellformular (Word 20 KB)

Klappkarten „Reformation – Bibel und Bild“

Ein Beitrag es GAW zum Themenjahr „Reformation - Bibel und Bild“.

Die Motive dieser Karten zeigen Ausschnitte aus drei Kirchenfenstern der evangelisch-lutherischen Kirche in Curitiba-Norte (Brasilien). Der Bau dieser Kirche wurde vom GAW unterstützt. Die farbenfrohen Kirchenfenster stellen die 7 Ich-bin-Worte aus dem Johannesevangelium dar.
Die Klappkarte vom Format DIN A6 kostet 0,50 € (zzgl. Versandkosten) und kann bestellt werden unter: verlagdontospamme@gowaway.gustav-adolf-werk.de

Die Cranachs – Die Malerwerkstatt der Reformation

Ein Heft aus der Reihe THEMA des Evangelischen Gemeindeblattes

Aus dem Inhalt: 
Der Gründer und seine Werkstatt:
• Unter dem Logo der geflügelten Schlange: Die Cranach-Werkstatt – Medienagentur der Reformation
• Verkündigungsbilder: Wie Cranach und Luther evangelische Bilder erfanden
• Der »katholische« Cranach: Die andere Seite des »Malers der Reformation«
• Schwarz/Weiß-Malerei: Wie Cranach vom Nationalismus vereinnahmt wurde

Söhne und andere Erben:
• Der Mundschenk: Wie sah der jüngere Lucas Cranach aus?
• Der Verschollene: Hans Cranach und sein früher Tod in Italien
• Ein Meister vor der Entdeckung: Lucas Cranach der Jüngere
• Bürgermeister und Bildberichterstatter: Die Cranachs und ein Hexenprozess
• Cranach-Krimis: Der Fall Klieken und Nürnbergs falsche Cranache

Das Heft kostet 4,00 € (ISBN 978-394-5369-142) und ist über www.evangelisches-gemeindeblatt.de zu beziehen.

365 x Bild und Bibel: Widget für Ihre Homepage

Eine Aktion der Deutschen Bibelgesellschaft zur Reformationsdekade.

Die Deutsche Bibelgesellschaft präsentiert ab dem 31. Oktober 2014 in einem einzigartigen Online-Angebot 365 Bilder der Kunstgeschichte mit den dazugehörigen Bibeltexten.

Durch Anklicken des Vorschaufensters sehen Sie das ganze Gemälde, erhalten weitere Informationen dazu und den Bibeltext. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine kurze Bildeinführung zu lesen, das Bild noch einmal zu vergrößern und sich den Bibeltext vorlesen zu lassen.
Diese Aktion kann von Kirchengemeinden, aber auch von jedem anderen Webseiten-Betreiber kostenlos in die eigene Homepage eingebunden werden. Mehr Information unter www.die-bibel.de/startseite/bild-und-bibel/.

Bildquellen:
Bibelmenü: Evangelisches Medienhaus, Stuttgart
Hamburger Rathausplatz: © Kara - Fotolia.com
Titelbild EKD-Magazin: BECKDESIGN GmbH, ekd.de